Das Programm

Superbrands Organisation
Die Superbrands Organisation gilt als die angesehenste Autorität auf dem Gebiet der Markenauszeichnung. Als Superbrands gelten jene Marken, die im jeweiligen Marktsegment oder im Markt insgesamt ein sehr gutes Image aufgebaut haben und im Vergleich zu den Mitbewerbern der Öffentlichkeit konkrete oder zumindest wahrnehmbare Vorteile bieten. Seit seiner Gründung 1984 in Großbritannien hat das Projekt weltweite Bekanntheit erlangt und der Superbrands Award (Link zur SB Internationale Seite) ist heute als besondere Auszeichnungen anerkannt. Die Auswahl und Bewertung der jeweiligen Marken erfolgt übrigens in nahezu 90 Ländern nach den gleichen Regeln.
 
 
Auswahlverfahren
 
Die Auszeichnung der Superbrands eines Landes basiert auf einem umfangreichen Auswahlverfahren. Als eine „Superbrand“ kann man sich weder bewerben noch anmelden. In Österreich etwa werden die B2B-Marken zuerst vom Bonitätsdienstleister Bisnode D&B vorselektiert und danach vom Superbrands Austria Brand Council, einem Expertengremium, abschließend bewertet. Die B2C-Marken wiederum werden vom Marktforschungsinstitut GfK vorausgewählt und danach in einer bundesweiten Umfrage der Bevölkerung zur Bewertung vorgelegt. Daraufhin entscheidet wiederum das Brand Council von Superbrands Austria über die endgültige Reihung der B2C-Marken. Als krönenden Abschluss des Verfahrens erhalten die B2B-Marken und die B2C-Marken dann den Titel "Superbrand" zugesprochen.Objektiver als das Superbrands Programm kann also so ein Markenwettbewerb  gar nicht ablaufen!
 
 
Superbrands Austria
 
Seit 2013 bewertet das international bekannte Programm von Superbrands auch wieder die besten Marken Österreichs. Und seit 2014 werden sie begehrten Markensiegel nicht nur an die Konsumentenmarken (B2C) verteilt, sondern auch an die Businessmarken (B2B). Letztere sind naturgemäß weniger und zumeist nur einem Fachpublikum bekannt, während hingegen die Vielzahl an Konsumentenmarken weiten Teilen der Bevölkerung geläufig ist. Die am stärksten am Markt vertretenen Marken der einzelnen Sektoren - des Verbraucher- wie des Business-Bereiches - werden als Superbrands gekürt und können sich danach gegenüber den Mitbewerbern an vorderster Stelle positionieren.  Mit der genannten Auszeichnung hat sich die weltweite Superbrands Organisation zur Aufgabe gemacht, alljährlich den profiliertesten Marken die Ehre zur erweisen - für deren Arbeit, ihre Performance und den Markenaufbau. Geschäftspartner und Konsumenten gleichermaßen sollen über deren Leistung auf breiter Basis informiert werden. Mit diesem Ziel, die teilnehmenden Marken vor den Vorhang zu holen, geht für die Superbrands auch ein umfangreiches Vermarktungsprogramm einher!
 
Das Siegel
Superbrands Jahrbuch
Tribute Event
Medienkampagne
Marktforschung
Superbrands TV
 

Unsere Partner

Copyright © 2017 Superbrands AT